3G-Regel in unserer Praxis

Zurück zur Normalität...

Ab Montag dem 27.09.2021 gilt, nach Absprache mit dem Gesundheitsamt, zukünftig in unserer Praxis die 3G-Regel. 
Hierdurch entfällt die Maskenpflicht in unserer Praxis.

„Schleswig-Holstein ändert die Corona-Regeln ab dem 20. September: Auf Veranstaltungen und in allen Einrichtungen, wo nur Menschen zusammenkommen, die getestet, geimpft oder genesen sind, gelten dann keinerlei weitere verpflichtende Auflagen mehr – dazu zählt auch die Maskenpflicht.“

Quelle: Hier

Was bedeutet das für Sie?
Wer unsere Praxisräume betreten möchte, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Nötig ist ein bis zu 24 Stunden alter negativer Schnelltest oder ein PCR-Test, der 48 Stunden gültig ist.

Wenn Sie der 3G-Regel nicht entsprechen können, ODER wenn Sie grippeähnliche Symptome, wie Niesen, Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Fieber haben, dürfen wir Ihnen keinen Zutritt gewähren. Bitte schicken Sie in diesem Fall eine Vertrauensperson mit Ihrem Tier zur Behandlung.

Was ist mit Notfällen?
Notfälle müssen immer vorher angekündigt werden, telefonisch oder per Mail!  
Wenn Sie einen Notfall haben und der 3G-Regel nicht entsprechen können, kündigen Sie dies bitte VORHER an, damit wir entsprechende Schutz- und Hygienemaßnahmen vornehmen können, also Maskenpflicht, Mindestabstand etc. 

Warum die 3G-Regel?
Wir erhoffen uns durch diese Maßnahme einen ersten Schritt in Richtung „Normalität“. Viele Neuzugänge kennen uns und wir Sie, gar nicht ohne Maske, das wird interessant. Auch für unsere Patienten erhoffen wir uns einen deutlichen Nutzen, da sie so unsere Mimik besser erkennen und interpretieren können. Wir erhoffen uns einen raschen, kontrollierten Weg zurück in eine Normalität, die wir schon fast vergessen haben. 
Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie sich an die 3G-Regel halten.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und freuen uns schon sehr, sie „oben ohne“ begrüßen zu dürfen!