NOTFALL!

NOTFALL!

Ab Januar 2022 werden Notfälle in Schleswig-Holstein zentral organisiert. Wenn Sie Hilfe benötigen, erfahren Sie über die folgenden Rufnummern, welche:r Kollege:in für Sie zuständig ist.

Mit der zentralen Notdienstvergabe entfällt unsere generelle Notfallbereitschaft, die wir seit 2007, 24 Stunden pro Tag, 365 Tage im Jahr, angeboten haben! 

Um mit den Kollegen:innen, die verpflichtend Notdienst haben, nicht in Konkurrenz zu treten, werden wir die Notfallbereitschft nur noch für Zeiten außerhalb unserer Sprechstunden (Mo-Fr 12.00-16.00h) und nach Absprache (bevorstehende Geburt, Euthanasie etc.) anbieten. In allen anderen Fällen wenden Sie sich bitte an die o.g. Nummern. Der Notdienst kann nur funktionieren, wenn die Kollegen die verpflichtend Notdienst haben auch aufgesucht werden!


Ich möchte Sie ausdrücklich bitten, mich und meine Familie NICHT privat für Notfälle aufzusuchen! Auch ich habe ein Recht auf Privatleben! 

In letzter Zeit wurde ich vermehrt gern am Sonntagmorgen wachgeklingelt, spät abends aufgesucht und man wollte dann von meinen Kindern wissen, wo ich mich denn aufhalten würde oder man ging gern einfach mal so in den Garten um mich zu suchen! Das geht nicht!!!!

Wenn ich nicht erreichbar bin, hat es einen Grund – Ich helfe gern, aber alles hat eine Grenze! Nehmen Sie bitte den o.g. Weg um Hilfe zu erhalten.

Sie möchten aufgrund eines lebensbedrohlichen Notfalls mit uns in Kontakt treten. Bitte arbeiten Sie die unten aufgeführte Liste ab. Hierdurch ist gewähleistet, dass Sie keine wichtigen Angaben vergessen und wir Ihnen so schneller und zielgerichtet helfen können!

Schicken Sie uns eine email mit den unten angeführten Angaben oder benutzen Sie bitte das weiter unten vorhandene Kontakformular.

Ich versuche unverzüglich auf die email zu reagieren. Wenn dies Ihrer Meinung nicht schnell genug passiert, ist es kein Zeichen von Desinteresse, sondern hat einen trifftigen Grund, wie z.B. Krankheit, Fortbildung (da muss das Telefon aus sein!), Urlaub, kein Empfang, bin bereits in einem Notfall…

Achtung: Die Kommunikation erfolgt aus forensischen Gründen per eMail, ich werde Sie nicht anrufen, bitte überprüfen Sie Ihren eMail-Eingang!

Beachten Sie bitte, dass die Gebühren (GOT) für Notfälle (da außerhalb der Sprechstunden, Feier- und Sonntagszuschlag) immer höher sind, als Termine während der regulären Sprechstunden!

Bitte sehen Sie davon ab, unser Personal per SMS, WhatsApp, Telegram, Telefon oder über sonstige Wege zu kontaktieren,
da sie weder telefonische „Tipps“ oder Auskünfe erteilen dürfen (siehe Ferndiagnose, verboten),
noch sie „günstiger“ als der Chef sind.
Denn: Notfälle dürfen nur von dem Tierarzt behandelt werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 
Folgende Angaben benötigen wir:

  1. Wer benötigt Hilfe?
    Ihr Name, Name des Patienten, Tierart, Alter, Zustand, und Bewertung:
    Also auf einer Skala von 1 bis 10, wie schlimm ist es?
    Angaben wie: „Hier ist Frau Müller, Blacky geht es nicht gut, was soll ich tun?“ hilft nicht!
    Besser: Mein Name ist Hans Mustermann, meine Katze Tinka, männlich kastriert, sechs Jahre alt, hat am Rücken eine stark blutende Wunde von etwa 4 Zentimetern Länge. Ich schätze die Situation auf 8 von 10 Punkten ein. Sie erreichen mich unter meiner eMail-Adresse ich@zuhause.jetzt oder der Rufnummer 555-12345678.
  2. Seien Sie bitte erreichbar!
    Ich kommuniziere mit Ihnen ausschließlich per eMail (forensiche Gründe), rufen Sie daher bitte Ihren eMail-Eingang regelmäßig ab.
    Eine Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von max. 20 Min.
    Geben Sie trotzdem gern mehrere Rufnummern an, wo Sie ggf. auch telefonisch erreichbar sind.
  3. Bleiben Sie ruhig!
    Panik hilft niemanden. Gern bieten wir Ihnen Erste-Hilfe-Kurse an, damit Sie im Notfall vorab helfen können.
  4. Wenn Sie nicht länger warten wollen…
    Empfehlen wir Ihnen Kontaktaufnahme mit der
    Tierklinik Norderstedt, Rufnummer 040-5298940 (Kabels Stieg 41, 22850 Norderstedt)
    oder der
    Tierklinik Lüneburg, Rufnummer 04131-55125 (Stadtkoppel 5, 21337 Lüneburg).
  5. Bitte sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie anderweitig Hilfe bekommen haben!
    So müssen wir nicht unnötig das Personal aus dem Feierabend rufen um dann unverrichteter Dinge wieder abzuziehen.

Wir danken für Ihre Mithilfe!

 

Kontaktformular für Notfälle

Bitte erreichbar sein!!!
Name des Tieres, Tierart (Hund, Katze, sonstiges), Alter des Tieres, Vorerkrankungen
Was ist passiert? Wann ist es passiert? Hält der Zustand an? Wie schlimm ist es (Skala von 1-10, 1=harmlos, 10=Panik!)